Info & Termin: ☎ 0228 - 842 500 00

Lipödem behandeln in Bonn vom Facharzt

Bauchdeckenstraffung Bonn

Ein Lipödem ist eine Fettverteilungsstörung. Betroffen sind meist Oberschenkel, Hüftbereich, Unterschenkel, Innenseite der Kniegelenke und die Oberarme.

Betroffene Menschen haben oftmals Schmerzen - zudem erhalten Sie oftmals aufgrund der Optik der Fettverteilungsstörung verwunderte Blicke der Mitmenschen. Die Ursache für ein Lipödem ist genbedingt - es wird vermutet, dass es auch hormonell beeinflusst wird. Es tritt meist in der Pubertät, nach einer Schwangerschaft oder in den Wechseljahren auf. Wir können Ihr Lipödem behandeln.

Symptome für ein Lipödem können sein:

  • Druckschmerz in den betroffenen Regionen
  • Berührungsempfindlichkeit
  • Organgenhaut bzw. Cellulite
  • angeschwollene Beine - besonders beim Sitzen oder Stehen
  • Neigung zu Hämatomen (Blutergüsse) in den betreffenden Bereichen
  • Verhärtung des Unterhautfettgewebes
  • Schweregefühl in den betroffenen Bereichen

Bei einem Lipödem gibt es unterschiedliche Stadien:

  • feinknotige Hautoberfläche (=Cellulite)
  • grobknotige Hautoberfläche mit Dellen
  • große, deformierende Hautlappen

Zudem wird unter folgenden Schweregraden differenziert:

  • Fettgewebsverteilungsstörung im Bereich von Gesäß und Hüfte
  • Lipödem Hüfte bis Kniebereich inkl. Fettlappenbildung im Innenseitenbereich
  • Lipödem Hüfte bis zu den Knöcheln
  • Lipödem an Arme bis zum Handgelenk und Beine bis zu den Knöcheln
  • Lipödem an Arme inkl. Wassereinlagerungen in Handrücken und Fingern und Lipödem an den Beinen inkl. Füssen inkl. Wassereinlagerungen

Wie kann ein Lipödem behandelt werden?

Eine konservative Therapie ist nach der Diagnoseerstellung sind manuelle Lymphdrainagen mit anschließender Kompressionsversorgung. Hierzu berät Sie Ihr kompetentes lokales Sanitätshaus.

Eine weitere Behandlungsmöglichkeit ist die Liposuktion. Hierbei können die betreffenden, krankhaften Körperfettstellen dauerhaft entfernt werden. Die Krankheit selbst wird dadurch zwar nicht geheilt - aber das Leid kann oftmals gelindert werden.

Wer trägt die Kosten für die Behandlung von einem Lipödem?

Die Kosten für die Behandlung von einem Lipödem müssen in den meisten Fällen durch den Patienten selbst getragen werden. Die genauen Kosten können nur nach einer persönlichen Beratung definiert werden, da diese immer von den persönlichen Voraussetzungen und dem gewünschten Zielergebnis abhängig sind.

Besteht eine medizinisch indizierte Fettabsaugung, so können die Kosten durch die Krankenkasse übernommen werden. Dies wird immer von der Krankenkasse in Verbindung mit den medizinischen Diensten (MDK) festgestellt. Wenn die Kosten der Krankenkasse übernommen werden sollen, so benötigen Sie eine schriftliche Kostenübernahme Ihrer Krankenkasse.

Praxisklinik Dr. Bosselmann und Dr. Siepe

Plastische und Ästhetische Chirurgie in Bonn

Friedrichstr. 57
53111 Bonn

Information und Terminvereinbarung für Ihren Beratungstermin für die Behandlung von Ihrem Lipödem in Bonn:
0228 - 842 500 00

Ihr Facharzt für Plastische Chirurgie für die Behandlung von Ihrem Lipödem

Dr. Bosselmann

Dr. med. Frank Bosselmann

Erfahrungsberichte & Bewertungen Dr. med. Frank Bosselmann

Bonn

BDC


Beratungstermin oder kostenfreie Informationsunterlagen anfordern


Bitte wählen Sie aus folgenden Themenbereichen:
Mehr über uns:

Über uns

Hier finden Sie Informationen zu unserer Klinik und unserem Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Mehr zur Praxisklinik Bosselmann & Siepe